Alle Beiträge von Stefe

Spagetti Bolognese – KLASSISCH ITALIENISCH

Für ca. 6 Personen

 

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Karotten
  • 3 Stangen Staudenselerie
  • 4  Zwiebeln
  • 2x 400g Dosentomaten (Kirsch/Cerrytomaten)
  • ca. 100g Butter
  • ca. 50 ml Olivenöl
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Chili oder 2 frische rote Peperoni
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan
  • Petersilie
  1. Butter und Olivenöl in mittleren Topf zum schmelzen bringen
  2. derweil Karotten und Staudenselerie in kleine Streifen reiben und Zwiebeln und in kleine Wüfel schneiden
  3. Das Gemüse mit in den Topf geben und ca. 30 Min. darin garen bis glasig (niedrige Hitze) =Sofritto
  4. Rinderhackfleisch in (neuen, großen) Topf scharf anbraten bis es braun wird
  5. ablöschen mit einem Schuss Weißwein dabei das Hackfleisch am Boden lösen
  6. dann 300 ml Milch zugeben
  7. pfeffern und salzen
  8. Hitze reduzieren und die Tomaten zugeben.
  9. Sofritto, Chili und Knoblauch fein gewürfelt zugeben
  10. Je länger man jetzt alles Köcheln lässt, um so besser wird es… 5 Stunden dürfen es gerne sein…
  11. Abschmecken mit Salz und Pfeffer, fehlt den Tomaten das Fruchtige, dann mit Zucker und/oder Tomatenmark nachwürzen.
  12. Spagetti in Salzwasser kochen
  13. Anrichten mit gehackter Petersilie und Parmesan – guten Apetitt

Kohlrabi-Karotten Gemüse

ergibt einen 1 kleinen Topf

  • 1 Kohlrabi
  • 2 Karotten
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Sahne
  • italenische Kräuter
  • 1 Prise Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  1. Kohlrabi und Karotten schälen und in etwa gleich dicke Scheiben schneiden
  2. diese in Salzwasser köcheln bis sie gar sind
  3. nebenbei Butter in Topf zum schmelzen bringen
  4. 1 EL Mehl zugeben und verrühren bis eine klumpenfreie Mehlschwitze entsteht
  5. Ablöschen mit dem Gemüsesud
  6. Gemüsebrühe, Kräuter, etwas Muskat, Pfeffer zugeben
  7. und Gemüsesud zugeben bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  8. Gemüse zugeben
  9. abschmecken und ggf. etwas nachwürzen.

Passt sehr gut zu Fisch oder zu Semmelknödel

Waffeln

für ca. 15 Waffeln / 8 Waffeln

  • 250g / 125g Zucker
  • 250g / 125g Margerine, zimmerwarm
  • 5 / 3 Eier
  • 1 / 1/2 Packung Vanillezucker
  • 1 / 1/2 Packung Backpulver
  • 1 EL / 1/2EL Rum
  • 500g / 250g Mehl
  • 1/2 Liter , 1/4 Liter Milch
  • nach Wunsch: Zitronenabrieb einer Zitrone
  • nach Wunsch: 1 EL Zimt

Zu viel Waffelteig? Teig kann ungebacken eingefroren werden!


  1. Eier, Zucker und Magerine rühren
  2. Vanillezucker und Rum, Mehl und Backpulver zugeben und verrühren
  3. Milch unterrühren bis alles vermischt ist
  4. In einem Waffeleisen, oder wie wir in einem Kontaktgrill backen