Archiv der Kategorie: Amerikanisch

KFC-Panade für Hähnchenteile

für 4 Personen

  • 1 Liter Buttermilch
  • 1 Ei
  • 11ml (2/3) Tablespoon Salz
  • 7,5ml (1/2 Tablespoon) getrockneter Thymian
  • 7,5ml (1/2 Tablespoon) getrocknetes Basilikum
  • 7,5ml (1/2 Tablespoon) getrockneter Oregano
  • 15ml (1 Tablespoon) Selleriesalz
  • 15ml (1 Tablespoon) gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 45ml (3 Tablespoon) gemahlener weißer Pfeffer
  • 15ml (1 Tablespoon) getrockneter Senf
  • 60ml (4 Tablespoon) Paprikapulver
  • 30ml (2 Tablespoon) Knoblauchsalz
  • 15ml (1 Tablespoon) getrocknetes Ingwerpulver
  • 475ml (2 Cups) Mehl

  1. Buttermilch und Ei vermischen und Hähnchenteile für ca. 30 Min.  einlegen
  2. Alle restlichen Gewürze in Schüssel geben und vermischen und ggf. Mörsern bzw. kleinmahlen
  3. Hähnchenteile in Gewürzmischung geben und damit eindecken
  4. Hähnchenteile auf einem Gitter ruhen lassen für ca. 30 Min.
  5. Pfanne mit viel Öl auf ca. 180 Grad erhitzen und Teile darin frittieren bis sie Goldbraun sind

Hamburger-Patties

für 9 flache Burger-Patties (für die kleineren Burgerbrötchen)

  • 1000g Hackfleisch
  • 1TL Salz
  • 2TL Pfeffer
  • 1EL Zwiebelgranulat
  • 2 Spritzer Worcestershire Sauce
  • Sonnenblumenöl

  1. Alles miteinander vermischen
  2. 10 Backpapierzuschnitte vorbereiten
  3. Kugel formen zu je 110g
  4. mit einem Teller gleichmäßig Plattdrücken oder mit Pattiepresse formen (vorher Presse mit Öl bestreichen) (Durchmesser ca. 12 cm)
  5. Vorgang wiederholen bis alle Patties erstellt sind.
  6. In Tüte einpacken und einfrieren (dadurch werden Sie beim anbraten/grillen stabiler)
  7. Unaufgetaut anbraten

und hier gibt es passende Burgerrezepte.

Pfeffersteak

steak

für 2 Personen

  • 2 Steaks je ca. 250g (z.B.T-Bone/Roastbeef oder billiger: Rinderhüftsteak)
  • 2 TL Pfeffer
  • 100 ml Sahne -süsse-
  • 150 ml Cognac oder Weinbrand
  • Salz
  • Pfeffer grün (ganze Körner, eingelegt)
  • 2 TL Rinderbrühe
  • Olivenöl
  • Lieblingsbeilagen: Pommes oder Bratkartoffeln mit Zwiebeln, Brokoli und Blumenkohl
  • Stabfeuerzeug oder lange Streichhölzer zum flambieren
  1. Fleisch aus Kühlung nehmen, ggf. überschüssiges Fett und Haut entfernen.
    Steak auf Zimmertemparatur bringen
  2. ggf. Beilagen vorbereiten: Pommes, Bratkartoffeln und/oder Blumenkohl (Salzwasser/garzeit ca.15 Min) Brokoli (Salzwasser/garzeit ca. 5 Min)
  3. Steaks (bei ca. 1 1/2cm dicke) mit wenig Olivenöl auf jeder Seite ca. 2-3 Min. ungewürzt scharf anbraten (ggf. an Pfanne pressen mit kleinem Topf oder Deckel)
  4. Steak aus der Pfanne nehmen und auf großzügig ausgeschnittene Alufolie legen, ordentlich salzen und pfeffern, Folie hochbiegen wie eine Schale, damit Bratensaft nicht ausläuft
  5. Bei 100 Grad Umluft für 15 Min in den Ofen legen
  6. Öl aus Pfanne gießen, Bratensatz in Pfanne mit Cognac oder Weinbrand ablöschen; Pfefferkörner dazugeben und etwas zerdrücken und ggf. flambieren (mit Stabfeuerzeug /ACHTUNG, STICHFLAMME!).
  7. Öl (was aus Pfanne entnommen wurde) wieder zugießen, aufkochen und mit Sahne ablöschen
  8. Alles einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und ggf. Rinderbrühe abschmecken.
  9. Steak aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie einwickeln, 5 min Ruhen lassen
  10. ausgetretenen Bratensaft in Pfeffersauce geben
  11. Mit der Sauce und Beilage servieren, alles nochmals mit schwarzem Pfeffer grob überstreuen