Wohnzimmer Teil 3 / Bad / Flur 1. Stock

 

So, eine Woche Urlaub sind rum, nun mal zum Resultat was sich bis jetzt so getan hat. Im Flur haben wir die Türstöcke rausgerissen und höher gesetzt…

Die ehemalige Türe zur Küche wird nun ein Durchgang und erhält eine runde Oberseite 🙂
Der Estrich im Flur hat sich auch verabschiedet, war einfach zu hoch für unsen künftigen Boden…

Soo, die Speis wurde leer geräumt, auch sie bekommt einen neuen Boden, Fenster und Anstrich!

Im Wohnzimmer sind die Stuckleisten für die indirekte Beleuchtung montiert worden

Na, was war das mal? Richtig… das ist unser Bad, beziehungsweise das was davon übrig geblieben ist. Fliesen raus, Wanne raus, Möbel raus, 20 cm Estrich raus und ein Loch durchgeschlagen für unseren künftigen Lüfter

Unser Zugang zum Bad…

Juhu, im Wohnzimmer und in der Umkleide haben wir nun unseren Kalk-Rauputz an den Wänden…

Rauputz

Montag, den 09. Mai haben wir nun unsere Badewanne abgeholt. Sie steht nun vorübergehend in der Küche und wartet auf Ihren Einbau. Besser gesagt Duschbadewanne 🙂 Können es kaum erwarten unser erstes Bad darin nehmen zu dürfen 🙂

Artweger Twinline 1

Das Bad mit den noch alten Fliesen…

Gussbadewanne aus den 70ern, brutal schwer dieses Teil!!! Kein vergleich zur Twinline!

Rauputz in der Umkleide, der Raum wirkt doch gleich viel freundlicher…

Wohnzimmer, Teil 2

So, heute wieder was geschafft… alle Gipskartonplatten sind angeschraubt und Kabel sind verlegt.

Die Deckenabhängung wird SUPER … 🙂

 

Die unteren Löcher sind für die Spots, die seitlichen sind für den Ausgang „indirektes Licht“ und dass ich zugriff zu den Trafos habe.

Unsere Couch ist schon vorbestellt — yipijaye, Schweinebacke

Weiter gehts im 1.Stock – Wohnzimmer 1

Unser aktuelles Projekt: Das ist der akltuelle Stand unserer Decke im Wohnzimmer. Gipskarton mit Abhängung, vorher schmückten hier Holzpanele die Decke:

Unser Grundgerüst für die Deckenabhängung an den Ecken:

Die Lampen werden unsere Couch beläuchten: Paulmann Sternenringe mit Energy-Saver-Lamps…

und das wird das indirekte Licht, dass die große Deckenfläche vom Rand aus beläuchten wird. Eine LED-RGB-Leiste die individuell programmiert und in allen Farben läuchten werden kann:

Die Wände strahlen auch noch keine „wohnlichkeit“ aus

  

 

Erfahrungen, nützliches und meine Rezepte