Zitronen-Sahne-Sauce für Nudeln

Rezept für 4 Personen

  • 1 Zitrone -unbehandelt-
  • 400ml Sahne / oder 200ml Sahne und 200ml Milch
  • 4TL Gemüsebrühe, körnig
  • Sonnenblumenöl
  • 4 Eigelb
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer -weiß-
  • 1 Topf Basilikum
  • 400g Nudeln
  • Lachsfilet / Garnelen
  • Butter
  • ggf. Parmesan

– Spagetti in Topf geben, salzen und einen Esslöffel Sonnenblumenöl zugeben.
– nebenbei Zitrone heiß abspülen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer oder einer Reibe abschaben und Zitrone auspressen.
– Sahne bei kleiner Hitze langsam aufkochen. Wenig (ca. 1 cl) Zitronensaft und fast ganzen Abrieb von Schale zugeben.
– Die Sahne mit Brühe, Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
– Eigelb und etwas Zitronensahne verrühren und in die Zitronensahne rühren.
– Die Soße kurz auf die Kochstelle stellen, aber nicht mehr kochen.
– Basilikumblätter abzupfen und in Streifen geschnitten unterrühren.
– Die Soße zu den abgetropften Spaghetti unterrühren.
– Lachs oder Garnelen etwas salzen und pfeffern und in erhizter Butter anbraten
– Nudeln in Teller geben und Lachs oder Garnelen darauf legen
– ggf. mit Basilikumblatt und restlichen Abrieb von Zitronenschlale dekorieren (sh Bild).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.