Weisses Fleisch ala Mama (Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle)

für 4 Personen

  • 4 Kalbsschnitzel oder Hähnchenbrust (ca. 500g)
  • Wasser
  • Mehl
  • Butterschmalz
  • 2 große Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Becher Sahne (süß)

Spätzle:

  • 300g Mehl
  • 3 Eier
  • Wasser
  • etwas Salz

 

Weisses Fleisch:

  • Fleisch in feine Streifen schneiden und mit Mehl bestäuben
  • In einer Pfanne in Butterschmalz anbraten
  • Dann in einen Topf mit einer Tasse warmen Wasser geben und leise köcheln lassen.
  • In der Pfanne zwei halbierte und in Scheiben geschnittene Zwiebel anbraten und auch in den Topf geben
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und kleingehackten Knoblauch dazugeben
  • Köcheln bis das Fleisch weich ist (ca. 30 Min.).
  • Pro 2 Schnitzel mit einem Becher Sahne aufgießen.
  • Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Knoblauch

Spätzle:

  • Pro 100 g Mehl – 1 Ei – Rest Wasser etwas Salz
  • Mit Knethacken verrühren bis der Teig geschmeidig ist und soviel Wasser bis der Teig die richtige Konsistenz hat
  • 1 Topf ¾ mit Wasser auffüllen, salzen, zum Kochen bringen, dann die Spätzle hineinhobeln. Mit dem Schaumlöffel in ein Sieb geben abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Butter oder Rama und Salz etwas anbraten.

 

Zwiebelrostbraten


Zwiebelrostbraten

für 4 Personen

  • 4 Entrecotescheiben a 250g
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butterschmalz
  • 600g Zwiebeln
  • 100 ml Weisswein
  • 250 ml Rindersuppe
  • ggf. Aceto balsamico (mindestens 10 Jahre gereift)
  • Sonnenblumenöl zum frittieren
  • 4 EL Mehl
  1. Steaks aus Kühlung nehmen
  2. alle Zwiebeln zu ringen hobeln
  3. dann (bis auf 1 Hand voll) der Zwiebelringe in einer Tüte mit Mehl ordentlich mischen, damit viel Mehl haften bleibt…
  4. diese in einer mit viel Sonnenblumenöl und etwas Butterschmalz erhitzen Pfanne Zwiebeln fritieren und wenn bräunlich, auf Küchenrollentücher legen.
  5. Dann für die Sauce in kleinem Topf die restlichen Zwiebelringe  in etwas Sonnenblumenöl glasig braten.
  6. Mit Weißwein ablöschen und fast völlig einkochen lassen.
  7. Die Suppe zugeben, kurz rühren und Hitze auf niedrigste Stufe.
  8. Ofen vorheizen auf 100 Grad.
  9. Fleischscheiben ggf. den Fettrand mehrfach einschneiden, salzen, pfeffern.
  10. Fleischscheiben ca. 2 Min. im Kontaktgrill oder in Pfanne (2Min je Seite, zuvor leicht in Mehl wenden) scharf anbraten
  11. Steaks 15 Min in Ofen garen lassen
  12. Nebenbei Sauce aus Topf in Pfanne umgießen und nochmals erhitzen bis sämig.
  13. Mit Salz, Pfeffer sowie einem ggf. kräftigen Spritzer Balsamico würzen.
  14. Steaks aus Ofen nehmen und für 5 Min ruhen lassen. Austretenden Saft der Sauce zugeben.
  15. Teller mit Restwärme von Ofen erwärmen
  16. Steak in Teller mit Sauce umgießen und mit Röstzwiebeln belegen.

Die perfekte Beilage: Bratkartoffeln (s.h. Beilagen) oder Pommes und Bohnen im Speckmantel.

Spargel mit Steak und Omas Spezialsauce

für 4 Personen

  • 1000 g Spargel
  • 4 Steaks je ca. 250g (z.B.T-Bone/Roastbeef oder billiger: Rinderhüftsteak)
  • 100 ml Sahne
  • 1 Zitrone
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/2 Suppenwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Eigelb

 

  1. SPARGEL: sauber schälen und Enden abschneiden
  2. STEAK: Ofen auf 100 Grad vorheizen
  3. STEAK: Aus Alufolie je Steak 1 großes Schälchen formen
  4. STEAK: Fleisch aus Kühlung nehmen, ggf. überschüssiges Fett und Haut entfernen.
  5. SPARGEL: großen Topf Wasser aufsetzen und salzen, zum kochen bringen (man kann auch Spargelschalen mit in Wasser legen)
  6. nebenbei STEAK: Fleisch (bei ca. 1 1/2cm dicke) mit etwas Olivenöl auf jeder Seite ca. 2-3 Min. ungewürzt scharf anbraten
  7. STEAK: Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolienschälchen legen, damit Bratensaft nicht ausläuft, bei 100 Grad Umluft für 15 Min in den Ofen legen
  8. SPARGEL: in kochendes Wasser mit 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker zugeben und ca. 15 Min. kochen lassen
  9. SPARGEL: mit Zahnstocher anstechen, wenn Spargel nicht hängen bleibt, ist er fertig
  10. SPARGEL: abseiern und anrichten – FERTIG -, Spargelfond nicht wegschütten!
  11. STEAK: aus Ofen nehmen, kräftig Salzen und Pfeffern und in Alufolie einwickeln
  12. STEAK: 5 Min. ruhen lassen – FERTIG
  13. SOßE: 1 weitere beschichtete Pfanne vorbereiten erhitzen und 2 EL Butter zugeben
  14. SOßE: 1 EL Mehl zugeben und in Butter einbrennen
  15. SOßE: bei schwacher Hitze soviel Spargelfond zugeben und mit Schneebesen verrühren bis cremige Sauce entsteht
  16. SOßE: Sahne, Suppenwürfel (aufgelöst) zugeben, abschmecken mit Zitronensaft, Salz und Muskat
  17. SOßE: Eigelb bei schwacher Hitze unterrühren
  18. Spargel in Soße legen
  19. FERTIG