Fleischpflanzerl (Griechische Art)

  • 500g Rinderhack
  • 1 alte Semmel
  • Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • ca. 1/2 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Majoran
  • Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • ggf. Salakis (für griechische Art)

  1. Semmel mit Milch einweichen (nicht tränken)
  2. Knoblauch, Petersilie und Zwiebeln klein hacken
  3. In Schüssel alle Zutaten (ausser Salakis) geben und vermischen
  4. Öl und Butterschmalz erhitzen und Pflanzerl formen, ggf. mit Salakiswürfel befüllen und rausabraten.
  5. Fertige Pflanzerl bei 100 Grad im Ofen garen bis alles fertig ist.

Jogurt mit Honig-Minz-Sauce

honig-minz

für 4 Portionen

  • 4 EL Honig
  • 1 Staude frische Minze (20 Blätter)
  • 1 Zitrone
  • etwas Wasser
  • Griechischer Jogurt oder Pana Cotta
  • Früchte nach belieben
  1. Minze fein hacken und in Mörser geben
  2. ca. 1-2 EL Zitrone auspressen und in Mörser geben
  3. alles ordentlich Mörsern
  4. Honig zuführen
  5. Griechischen Jogurt luftig schlagen bzw. Pana Cotta zubereiten
  6. Jogurt bzw. Pana Cotta auf Teller legen und mit Früchten deokorieren
  7. Mit Honig-Minz-Sauce übergießen

 

Galaktoboureko

Galaktoboureco

für 4 Portionen

  • Vanilleeis

für die Puddingmischung:

  • 50 g Weichweizengrieß
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 700 ml kalte Milch
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 2 EL Butter (geschmolzen)

für den Teig:

  • 500 g Blätterteig
  • 65 g Butter (zum Blech einstreichen)

für den Sirup:

  • 375 g Zucker
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 Zitrone
  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad, Blech auf unterste Schiene legen
  2. Vanillepuddingpulver mit Gries und etwas Milch verquirlen
  3. restliche Milch aufkochen lassen und Pudding-Griesmischung unterrühren
  4. Eier und Zucker mit flüssiger Butter verrühren und unter den Pudding mischen
  5. Eine rechteckige Auflaufform mit Butter bestreichen und mit 1/2 Blätterteig füllen
  6. anschließend Puddingcreme auftragen
  7. dann mit restlichen Blätterteig belegen und Teig rautenförmig einschneiden
  8. mit etwas Wasser betröpfeln und auf unterster Schiene goldgelb Backen (ca. 30 Min)
  9. Sirup: nebenbei Zucker in kochendem Wasser auflösen, anschließend Zimt und Zitronensaft zugeben. Anschließend auskühlen lassen
  10. Galaktoboureko aus Ofen nehmen und mit Sirup übergiesen
  11. Warm servieren mit einer Kugel Vanilleeis